s                        
 
  W E T T E R  
   
   
  A K T U E L L E  W E T T E R P R O G N O S E    
     
Home    
Über uns   << Home << Wetter >> Prognosen << >> Wettersymbole    
Berichte    
Galerie    
Interaktiv    
Presse   Vorhersage für den Flach- und Tennengau       Sa, 22.09.18  
Links    
Kontakt   Die heutige Wochenvorschau ist zugleich eine Sturmvorwarnung für die Nacht auf Montag.    
Hintersee    
    Zuvor sind wir am Samstag noch mit dem Rest einer nächtlichen Kaltfront eines Tiefs über Skandinavien   
WETTER   beschäftigt. Es folgt im Tagesverlauf aber schnell Zwischenhocheinfluss von Frankreich her. Derweil bekommt   
Niederschlag   das über den NO-Atlantik ziehende Überbleibsel von Ex-Hurrikan Florence neues Leben eingehaucht und wird   
Temperatur   am Sonntag bei den Britischen Inseln als Sturmtief in die hiesige Frontalzone eingebaut. Vorlaufend schiebt sich   
Prognosen   zu Beginn des Sonntags eine Warmfront ins Vorhersagegebiet. Dahinter folgt in der Nacht auf Montag die   
Warnungen   scharfe Kaltfront des über den Ärmelkanal, Benelux, Deutschland nach Polen ziehenden Sturmtiefs. Am Montag   
Gewitter   gelangen wir bereits auf die Rückseite des weiter zum Baltikum huschenden Tiefs und mit einer straffen NW-  
Winter   Strömung flutet maritime Polarluft den Alpenraum. Folgend baut sich über W-Europa bis zu den Briten eine   
Besonderes   Hochdruckzone auf, die für die verbleibende Arbeitswoche relativ stabil liegen bleibt. Österreich kommt an der   
Rekorde   Vorderseite des Hochs zu liegen, wodurch es weiterhin der Jahreszeit mehr angepasstere Luft gibt und es nicht   
Webcam   ganz sicher ist, ob uns an dieser Vorderseite über Skandinavien nach SO geführte Tiefausläufer erwischen oder   
Freunde   wir doch mehr im Einfluss des Hochs bleiben. Womöglich eine Mischung aus beidem.    
   
    Heute, Samstag, hält sich am Vormittag teils noch starke Bewölkung, die aber langsam auflockert und am   
    Nachmittag scheint dann auch wieder die Sonne. Allerdings bleibt es mit 14 bis 19 Grad deutlich kühler als   
    zuletzt.    
     
    Morgen, Sonntag, ist es bis in die Mittagszeit meist stark bewölkt. Stellenweise kann es auch leicht regnen. Am   
    Nachmittag lockern die Wolken auf und die Sonne kommt durch. Durch die Warmfront wird es mit 20 bis 25 Grad   
    noch einmal wärmer. Allmählich frischt auch der Wind lebhaft bis stark auf.    
     
    In der Nacht auf Montag Kaltfrontdurchgang mit Sturm. Aus heutiger Sicht wird gegen Mitternacht die Kaltfront   
    mit den kräftigsten Böen durchziehen. Neben teils starken Regenschauern ist mit Sturm bzw., schweren     
    Sturmböen zwischen 70 und 100 km/h zu rechnen. Auf den Bergen gibt es Orkanböen und die Schneefallgrenze   
    sinkt kurzzeitig gegen 1200 m.    
     
    Am Montag gibt es bis in den Vormittag hinein noch Regenschauer. Der Wind lässt nach dem Frontdurchgang   
    zwar rasch wieder nach, starke bis stürmische Böen sind aber bis etwa Mittag noch dabei. Der Nachmittag   
    verläuft bereits ruhiger mit einem Wechsel aus Sonne und Wolken bei 11 bis 16 Grad.    
     
    Am Dienstag und am Mittwoch ist es zeitweise sonnig. Dazwischen ziehen aber auch Wolkenfelder durch, am   
    Mittwoch könnte es daraus auch mal einen kurzen Schauer geben. Je nach Sonne kommen die Temperaturen   
    auf 8 bis 13 Grad.    
     
    Der Donnerstag bringt wieder mehr Sonne und 10 bis 15 Grad.    
     
    Am Freitag wieder unbeständiger mit Wolken, Sonne und Regenschauern bei 8 bis 13 Grad.    
     
     
   
   
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
     
     
     
    Weitere externe Vorhersagen                
     
    >> ORF Wetter Salzburg   >> Unwetterzentrale Österreich    
    >> ZAMG Wetter Salzburg   >> wetter.tv Wetter Salzburg    
    >> ZAMG Schiwetter Hintersee    
     
     
     
    Wetterradar, Blitzortung & Satelitenbilder              
     
    >> ZAMG Radarkarten für das Salzkamemrgut    
    >> ZAMG INCA-Analysekarten    
    >> Blitzortung    
    >> sat24.cm Aktueller SAT-Film    
    >> ZAMG Aktuelles SAT-Bild    
    >> ZAMG 12-h-SAT-Loop    
     
     
     
    WRF Austria Vorhersagediagramme              
     
    Das WRF (Weather Research and Forecasting) Austria Model wird von Gerald Ihninger, einem Mit-  
    glied des gemeinnützigen Vereins Skywarn Austria, privat in Salzburg betrieben. Die verlinkten   
    Diagramme und Karten sind alle Copyright by Gerald Ihninger. Wetter-Hintersee stellt diese nur als   
    Service zur Verfügung. Wir übernehmen keine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit. Für alle   
    Inhalte ist der Betreiber selbst verantwortlich.    
     
    >> Karten des WRF Austria Models    
     
    >> Meteogramm Hintersee   >> Meteogramm Salzburg    
    >> Meteogramm Anif   >> Meteogramm St. Johann    
    >> Meteogramm Hallein   >> Meteogramm Tamsweg    
    >> Meteogramm Kuchl   >> Meteogramm Thalgau    
    >> Meteogramm Oberalm   >> Meteogramm Zell am See    
     
    >> Haftungshinweis    
     
     
     
  Copyright © by Franz Kloiber, Wetterstation Hintersee | 5324 Hintersee, Salzburg | www.wetter-hintersee.at, office@wetter-hintersee.at