s                        
 
  W E T T E R  
   
   
  A K T U E L L E  W E T T E R P R O G N O S E    
     
Home    
Über uns   << Home << Wetter >> Prognosen << >> Wettersymbole    
Berichte    
Galerie    
Interaktiv    
Presse   Vorhersage für den Flach- und Tennengau       Sa, 13.07.19  
Links    
Kontakt   Gemäßigtes Sommerwetter hat sich eingestellt und den Wärmeüberschuss der ersten Julitage gemildert, aber   
Hintersee   nicht abgebaut. Mit Hausmannskost geht es auch weiter. Die Böden werden sich freuen etwas benetzt und nicht   
    gleich wieder ausgebrannt zu werden.    
WETTER    
Niederschlag   Am Wochenende steht der Alpenraum noch im Einflussbereich eines langsam abziehenden Tiefs über     
Temperatur   Osteuropa, an dessen Rückseite einige Randtröge nach Mitteleuropa gelenkt werden, die hier für     
Prognosen   Unbeständigkeit sorgen. Während dessen kann sich das Ostatlantikhoch allmählich ausbreiten und zu     
Warnungen   Wochenbeginn erstreckt es sich von der Biscaya bis ins Nordmeer und greift langsam auch in Richtung     
Gewitter   Mitteleuropa aus. Ein kleines, von Mittelschweden ostwärts ziehendes, Tief kann Sonntag und Montag unser   
Winter   Wetter nur mehr bedingt beeinflussen und muss mit Wochenstart sich verabschieden. Hinterdrein verbleiben wir   
Besonderes   in zarten Hochdruck bis über die Wochenmitte hinaus. Die Höhenströmung dreht von NW auf W und es wird   
Rekorde   wärmer, allerdings bleibt die Luftmasse etwas instabil, sodass eine gewisse Schaueranfälligkeit besteht. Das   
Webcam   westliche Hochdruckgebiet muss dabei seine nordeuropäischen Besitztümer aufgeben und über Nordeuropa   
Freunde   gewinnt nach Wochenmitte der Tiefdruck wieder die Oberhand mit Zentren bei Island und Westrussland (das alte   
  Schwedentief vom So). Damit beginnt auch die Unsicherheit für das Ende des Vorhersagezeitraums.     
    Voraussichtlich erreicht das Frontensystem, des sich nach Schottland verlagernden Tiefs, von Do auf Fr den   
    Alpenraum.    
     
    Heute, Samstag, Regenschirmwetter. Es ziehen immer wieder teils kräftige Regenschauer durch, die vereinzelt   
    auch von Blitz und Donner begleitet werden können. Dazwischen gibt es auch trockene Phasen bei meist starker   
    Bewölkung und Höchstwerten von 15 bis 20 Grad.    
     
    Morgen, Sonntag, werden Quantität und Qualität der Regenschauer im Tagesverlauf weniger, dafür weiten sich   
    die trockenen Phasen aus und die Wolkendecke kann kurz einmal auflockern. Die Temperaturen erreichen 17   
    bis 22 Grad.    
     
    Am Montag zeitweise sonnig. Am Nachmittag bilden sich Quellwolken und einige Regenschauer bei     
    Höchstwerten von 18 bis 23 Grad.    
     
    Der Dienstag und der Mittwoch zeigen sich freundlich mit Sonnenschein und weniger Quellbewölkung an den   
    Nachmittagen. Regenschauer sind selten, aber nicht ganz ausgeschlossen. Die Temperaturen kommen auf 20   
    bis 25 bzw. 22 bis 27 Grad.    
     
    Der Donnerstag zeigt sich bis in den Nachmittag hinein freundlich, danach tauchen Wolken, Regenschauer und   
    Gewitter auf bei Höchstwerten von 21 bis 26 Grad.    
     
    Am Freitag aus heutiger Sicht wechselhaft mit Regenschauern bei 17 bis 22 Grad.    
     
     
   
   
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
     
     
     
    Weitere externe Vorhersagen                
     
    >> ORF Wetter Salzburg   >> Unwetterzentrale Österreich    
    >> ZAMG Wetter Salzburg   >> wetter.tv Wetter Salzburg    
    >> ZAMG Schiwetter Hintersee    
     
     
     
    Wetterradar, Blitzortung & Satelitenbilder              
     
    >> ZAMG Radarkarten für das Salzkamemrgut    
    >> ZAMG INCA-Analysekarten    
    >> Blitzortung    
    >> sat24.cm Aktueller SAT-Film    
    >> ZAMG Aktuelles SAT-Bild    
    >> ZAMG 12-h-SAT-Loop    
     
     
     
    WRF Austria Vorhersagediagramme              
     
    Das WRF (Weather Research and Forecasting) Austria Model wird von Gerald Ihninger, einem Mit-  
    glied des gemeinnützigen Vereins Skywarn Austria, privat in Salzburg betrieben. Die verlinkten   
    Diagramme und Karten sind alle Copyright by Gerald Ihninger. Wetter-Hintersee stellt diese nur als   
    Service zur Verfügung. Wir übernehmen keine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit. Für alle   
    Inhalte ist der Betreiber selbst verantwortlich.    
     
    >> Karten des WRF Austria Models    
     
    >> Meteogramm Hintersee   >> Meteogramm Salzburg    
    >> Meteogramm Anif   >> Meteogramm St. Johann    
    >> Meteogramm Hallein   >> Meteogramm Tamsweg    
    >> Meteogramm Kuchl   >> Meteogramm Thalgau    
    >> Meteogramm Oberalm   >> Meteogramm Zell am See    
     
    >> Haftungshinweis    
     
     
     
  Copyright © by Franz Kloiber, Wetterstation Hintersee | 5324 Hintersee, Salzburg | www.wetter-hintersee.at, office@wetter-hintersee.at