s                        
 
  W E T T E R  
   
   
  A K T U E L L E  W E T T E R P R O G N O S E    
     
Home    
Über uns   << Home << Wetter >> Prognosen << >> Wettersymbole    
Berichte    
Galerie    
Interaktiv    
Presse   Vorhersage für den Flach- und Tennengau       Sa, 16.11.19  
Links    
Kontakt   Unwetterträchtig gestaltet sich das Wetter derzeit im Adriaraum bis herauf zur Alpensüdseite, wobei man die   
Hintersee   Auswirkungen auch in den Salzburger Gebirgsgauen noch deutlich spürt. Es erinnert etwas an den Jänner, nur   
    diesmal anders herum.    
WETTER    
Niederschlag   Der Alpenraum liegt an der Vorderseite eines quasi ortsfesten Troges, der von der Nordsee bis ins westliche   
Temperatur   Mittelmeer reicht. Als Gegenspieler blockt ein ebenso mobilitätsbefreites Osteuropahoch das Fortkommen des   
Prognosen   Trogs erfolgreich- Die Frontalzone muss nach Süden ausweichen und dabei plumpst nach dem heutigen Abzug   
Warnungen   nordostwärts des letzten Adriatiefs ausgehend vom Trogzentrum über Frankreich ein nächstes Ablegertief ins   
Gewitter   westl. Mittelmeer und arbeitet sich wiederum zur Stiefeloberseite voran, um am Sonntag den Ostalpenraum in   
Winter   Richtung Ostdeutschland zu queren. Das Zentraltief verlagert sich bis Wochenbeginn von Südfrankreich und die   
Besonderes   Westalpen nach Benelux, wo es auf seinen einstigen Ableger und einen weiteren Kern bei England trifft und   
Rekorde   einen Tiefkomplex im Großraum des Ärmelkanals schmiedet. Dahinter formt sich über dem Ostatlantik ein   
Webcam   Hochdruckgebiet aus, das den Trog zum Mittwoch hin nach Osten drückt, wodurch mit Aufgleiten warmer Luft   
Freunde   aus Süden erneut leichte Niederschläge aufkommen sollen. Von Mittwoch auf Donnerstag schwenkt das Hoch   
  mit seinem Kern zur Ostsee hinweg und in dessen Rücken dreht ein neues Tiefzentrum bei Irland die     
    Warmluftpumpe wieder auf, sodass wir zum Ende der Arbeitswoche abermals in eine föhnige Südströmung   
    gelangen, die vor allem in mittleren Höhen sehr warme Luft bringen dürfte.    
     
    Heute, Samstag, ist es wechselnd bewölkt und trocken. Je nach Föhneinfluss können die Wolken heiter bis   
    wolkig auflockern, bevor sie sich zum Abend hin aus Süden her wieder verdichten und es allmählich wieder zu   
    regnen beginnt. Die Höchstwerte erreichen 7 bis 12 Grad. Bei Föhn lokal etwas mehr.    
     
    Morgen, Sonntag, anfangs Regen oder Schneeregen. Die Schneefallgrenze liegt um 1000 m. Zum Nachmittag   
    hin wird der Regen weniger und macht Pausen. Auflockerungen sind möglich bei Temperaturen von 6 bis 11   
    Grad.    
     
    Am Montag wechselnd bewölkt, nur mehr leichter Föhneinfluss. Nach Norden zu steigt die Wahrscheinlichkeit für   
    Hochnebel. Es bleibt trocken bei Höchstwerten von 3 bis 8 Grad.    
     
    Der Dienstag zeigt sich bei durchziehenden Wolkenfeldern zeitweise sonnig und etwas föhnig bei 4 bis 9 Grad.   
    Zum Abend hin dichter bewölkt und etwas Regen, Schnee nur bis ins Mittelgebirge.    
     
    Am Mittwoch zuerst stark bewölkt und letzte leichte Regenschauer. Später wechseln Sonne und Wolken     
    einander ab und die Temperaturen erreichen 6 bis 11 Grad.    
     
    Am Donnerstag und Freitag kann sich Hochnebel teils zäh halten. Abseits davon ist es freundlich und leicht   
    föhnig. Je nach Nebel und Sonne unterschiedlich temperiert mit Höchstwerten von 7 bis 15 Grad. Am wärmsten   
    wird es dabei in höheren tallagen.    
     
     
   
   
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
     
     
    Weitere externe Vorhersagen                
     
    >> ORF Wetter Salzburg   >> Unwetterzentrale Österreich    
    >> ZAMG Wetter Salzburg   >> wetter.tv Wetter Salzburg    
    >> ZAMG Schiwetter Hintersee    
     
     
     
    Wetterradar, Blitzortung & Satelitenbilder              
     
    >> ZAMG Radarkarten für das Salzkamemrgut    
    >> ZAMG INCA-Analysekarten    
    >> Blitzortung    
    >> sat24.cm Aktueller SAT-Film    
    >> ZAMG Aktuelles SAT-Bild    
    >> ZAMG 12-h-SAT-Loop    
     
     
     
    WRF Austria Vorhersagediagramme              
     
    Das WRF (Weather Research and Forecasting) Austria Model wird von Gerald Ihninger, einem Mit-  
    glied des gemeinnützigen Vereins Skywarn Austria, privat in Salzburg betrieben. Die verlinkten   
    Diagramme und Karten sind alle Copyright by Gerald Ihninger. Wetter-Hintersee stellt diese nur als   
    Service zur Verfügung. Wir übernehmen keine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit. Für alle   
    Inhalte ist der Betreiber selbst verantwortlich.    
     
    >> Karten des WRF Austria Models    
     
    >> Meteogramm Hintersee   >> Meteogramm Salzburg    
    >> Meteogramm Anif   >> Meteogramm St. Johann    
    >> Meteogramm Hallein   >> Meteogramm Tamsweg    
    >> Meteogramm Kuchl   >> Meteogramm Thalgau    
    >> Meteogramm Oberalm   >> Meteogramm Zell am See    
     
    >> Haftungshinweis    
     
     
     
  Copyright © by Franz Kloiber, Wetterstation Hintersee | 5324 Hintersee, Salzburg | www.wetter-hintersee.at, office@wetter-hintersee.at